©
© Wandern in Steyr und die Nationalpark Region Foto: Max Mauthner
Suche

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur, wenn Ihre Anfrage ausschließlich durch den Dritten (zB touristische Leistungsträger wie Austria Guides, Unterkunftsgeber, Gastronomiebetriebe oder Freizeitanbieter, ...) beantwortet werden kann.

Nähere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter Datenschutz.

 

Jaidhaus

Molln, Oberösterreich, Österreich

Das Naturschutzgebiet Jaidhaus ist eine Talweitung des Bodinggrabens in der Gemeinde Molln, durchflossen von der Krummen Steyrling. Dieses Gebiet, dessen Name auf ein Jagdhaus zurückgeht, ist durch seine großflächigen, extensiv genutzten Wiesen charakterisiert.

Die hoch gelegenen Wiesen wurden von den Bauern in früheren Zeiten einmal im Jahr – im Spätsommer – gemäht, um Heu und Gras für das Vieh zu gewinnen. Mit dieser Form der Bewirtschaftung schufen und erhielten die Bewirtschafter eine wertvolle und artenreiche Kulturlandschaft. Das Ende dieser Form der Wiesen-Bewirtschaftung brachte auch die Wiesen des Jaidhauses in Gefahr. Heute steht diese einzigartige Landschaft unter Naturschutz und wird wieder wie früher einmal jährlich gemäht, wodurch der Artenreichtum an Pflanzen und Tieren erhalten werden kann.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Jaidhaus
Molln
4591 Molln

Ansprechperson

Marktgemeinde Molln
Marktstraße 1
4591 Molln

+43 7584 2255
gemeinde@molln.ooe.gv.at
www.oberoesterreich.at/molln

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA