SucheSuchen
Schließen

Familienabenteuer & Sehenswürdigkeiten in Steyr & im Nationalpark Kalkalpen

Sich mit dem Ballon in luftige Höhen wagen und die Region von oben betrachten oder mit Alpakas auf Tuchfühlung gehen. Gemeinsam alte Burgen entdecken oder wie Robin Hood mit Pfeil und Bogen schießen. Mit dem Nachtwächter die Stadt erkunden oder im Waldhochseilgarten die eigenen Grenzen ausloten. Das ist nur ein kleiner Auszug aus der langen Liste an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten, die sich in Steyr und im Nationalpark Kalkalpen für Familienausflüge anbieten. Alleine das beweist: Die Region ist vielseitig – hier warten Erlebnisse für Groß und Klein, für Entdecker und Forscher, für Sportler und Tierliebhaber, für Genießer und Feinspitze.

Tiere und Pflanzen entdecken

Kleine und große Entdecker finden hier einige Möglichkeiten, um ganz in die einzigartige Naturkulisse einzutauchen oder Tiere aus nächster Nähe kennenzulernen. So gehören etwa Wanderungen mit Alpakas oder Lamas zu den beliebtesten Familienausflügen im Raum Steyr bzw. der Nationalpark-Region. Kein Wunder, denn Kinder genauso wie Erwachsene schließen die zutraulichen Tiere rasch ins Herz. Wer möchte, verbringt einen ganzen Nachmittag am Bauernhof und schaut den Landwirten über die Schulter. Wie kommt die Milch ins Glas, wer produziert das Frühstücksei und welche Tiere freuen sich besonders über Streicheleinheiten? Das alles kann gemeinsam in Erfahrung gebracht werden. Oder wie wäre es mit einer Kutschenfahrt?

Ein besonderes Naturerlebnis ist die Hängeseilbrücke über die Enns, die zwischen sechs und zwölf Meter über dem Wasserspiegel schwebt. Familien erreichen dieses Highlight in 15 Minuten zu Fuß vom Ortszentrum Großraming oder Sie entscheiden sich für einen schmalen Fußweg vom Flößerdorf aus. Und auch Erlebnisrundgänge, eine naturkundliche Wanderung im Himmelreichbiotop oder ein paar Stunden im Nationalpark-Besucherzentrum Ennstal sorgen für unvergessliche Familienabenteuer mit der Extraportion Wissen. Letzteres beherbergt die Ausstellung "Wunderwelt Waldwildnis", die die große Vielfalt zwischen Erde und Wipfeln darstellt. 

Abenteuer für Sportler und Genießer

Im Raum Steyr bzw. der Nationalparkregion gibt es auch jede Menge historische Sehenswürdigkeiten, die sich für Familienausflüge eignen. Für Burgenfans ist ein Besuch der Burg Altpernstein Pflicht. Das imposante Gebäude, das im Bezirk Kirchdorf liegt, thront bereits seit dem Mittelalter 400 Meter über dem Kremstal. Daneben lohnt sich auch ein Ausflug zur Burgruine Losenstein. Das Gebäude wurde im 12. Jahrhundert erbaut und die Ruine gehört heute zu den ältesten und größten Österreichs. Gotische Fensteröffnungen oder Schießscharten gibt es hier noch zu entdecken. Und wer auf der Suche nach einer besonderen Aussicht ist, sollte auch eine Wanderung auf die Dambergwarte einplanen.

Wissenshungrige haben in puncto Museen die Qual der Wahl: Die Palette ist riesig und reicht von Freilichtmuseen über das Stadtmuseum bis hin zum Star Park. Eine Reise ins Mittelalter gelingt beispielsweise bei einem Besuch der Schwert- und Harnischschmiede Schmidberger in Molln und wer sich für das alte bäuerliche Leben interessiert, sollte im Bauerntechnikmuseum oder im Holzknechtmuseum vorbeischauen. Ein faszinierendes Erlebnis für Groß und Klein ist zudem ein Stadtrundgang mit dem Nachtwächter und wer lieber selbst Runden in den Gassen dreht, kann mit Segways die Stadt unsicher machen. Auch die Museumsbahn Steyrtal, die älteste dampfbetriebene Schmalspurbahn Österreichs, ist einen Besuch wert.

Historische Stätten und interessante Museen

Im Raum Steyr bzw. der Nationalparkregion gibt es auch jede Menge historische Sehenswürdigkeiten, die sich für Familienausflüge eignen. Für Burgenfans ist ein Besuch der Burg Altpernstein Pflicht. Das imposante Gebäude, das im Bezirk Kirchdorf liegt, thront bereits seit dem Mittelalter 400 Meter über dem Kremstal. Daneben lohnt sich auch ein Ausflug zur Burgruine Losenstein. Das Gebäude wurde im 12. Jahrhundert erbaut und die Ruine gehört heute zu den ältesten und größten Österreichs. Gotische Fensteröffnungen oder Schießscharten gibt es hier noch zu entdecken. Und wer auf der Suche nach einer besonderen Aussicht ist, sollte auch eine Wanderung auf die Dambergwarte einplanen.

Wissenshungrige haben in puncto Museen die Qual der Wahl: Die Palette ist riesig und reicht von Freilichtmuseen über das Stadtmuseum bis hin zum Star Park. Eine Reise ins Mittelalter gelingt beispielsweise bei einem Besuch der Schwert- und Harnischschmiede Schmidberger in Molln und wer sich für das alte bäuerliche Leben interessiert sollte im Bauerntechnikmuseum oder im Holzknechtmuseum vorbeischauen. Ein faszinierendes Erlebnis für Groß und Klein ist zudem ein Stadtrundgang mit dem Nachtwächter und wer lieber selbst Runden in den Gassen dreht, kann mit Segways die Stadt unsicher machen. Auch die Museumsbahn Steyrtal, die älteste dampfbetriebene Schmalspurbahn Österreichs, ist einen Besuch wert.

xs
sm
md
lg
filtern
Filtern nach: Für die Liste stehen Filter zur Verfügung mit denen die Auswahl verfeinert werden kann. Die Ergebnisse in der Liste werden durch Änderung der Filter direkt aktualisiert. Nur bei Texteingabefeldern (Suche) wird die Liste erst durch Absenden des Suchwortes neu geladen. Bereits gesetzte Filter können wieder entfernt bzw. zurückgesetzt werden. Die einzelnen Filtergruppen können mit der Enter-Taste geöffnet bzw. wieder geschlossen werden. Mit der Leertaste werden einzelne Filter aktiviert bzw. deaktiviert.
Ergebnisse filtern Ergebnis anzeigen
Filtern
Ergebnisse
Sortierung
Ergebnisse werden gesucht ...
Filter werden aktualisiert ...
Ergebnisse werden gesucht & Filter aktualisiert ...