Suche
Suchen
Schließen

Kremstalradweg R10

  • familientauglich
  • kulturell interessant

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: R10
Startort: 4564 Klaus an der Pyhrnbahn
Zielort: 4050 Traun

Dauer: 4h 19m
Länge: 61,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 254m
Höhenmeter (abwärts): 64m

niedrigster Punkt: 268m
höchster Punkt: 501m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter, Straße, Wanderweg, Sonstiges

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Durch ein Schatzkästchen aus Natur und Kultur strampeln Sie auf dem Kremstalradweg.



Erlebniswert: ****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Streckentour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • familienfreundlich
  • kulturell / historisch

Beschreibung:

Der Kremstalradweg R 10 – „Der Sagenhafte Radweg“ startet bzw. endet in Klaus an der Pyhrnbahn bzw. Traun – je nachdem, wo man startet, und hat eine Länge von 63 Kilometern.



Wegbeschreibung:

Auf dieser leichten Tour folgt man dem Krems Fluss vom Ursprung bis zur Mündung in die Traun. Dabei taucht man in wildromantische Naturabschnitte ein und kommt an Burgen, Schlössern und Klöstern wie Stift Schlierbach und Kremsmünster, Burg Altpernstein oder Schloss Traun vorbei, dessen Besuch sich allemal lohnt. Auf den einladenden Rastplätzen entlang des sagenhaften Radweges erfährt man auf den Informationstafeln alles über den Streckenverlauf sowie über die Sagen und Legenden, die man sich über die Burgen, Schlösser und Klöster Landauf – Landab erzählt. Ebenso bietet sich an manchen Ufern der Krems die Möglichkeit, die Füße ins kühle Nass einzutauchen.


Neue Rastplätze


Auf den zahlreichen Rastplätzen, die entlang der Strecke mit Unterstützung der Gemeinden errichtet wurden, wird es ganz sagenhaft zum Entspannen. Die Relaxliegen, Bänke und Thementafeln laden ein, sich eine kurze Pause zu gönnen, die herrliche Landschaft entlang der Krems zu genießen, dort und da die Füße im Kremsfluss abzukühlen oder gar einen Sprung ins kalte Nass zu wagen.


Mit Bahn und Rad


Ein weiterer Pluspunkt dieses sagenhaften Radweges sind die örtlichen Bahnanbindungen. Die Radfahrer können das Angebot der ÖBB in beinahe jedem Ort entlang des Radweges zur Anreise oder, für müde Radler, wieder zurück zum Ausgangspunkt wählen. Die Fahrradmitnahme ist sehr einfach möglich, an den Wochenenden ist eine Vorreservierung empfehlenswert.


Anschlussmöglichkeiten Radwegenetz OÖ


Wie schon erwähnt, ist der Kremstalradweg R 10 eine optimale Route vom OÖ Zentralraum in die Peripherie. Viele Kombinationsmöglichkeiten wie z.B. dem Traunradweg, Donauradweg, Steyrtalradweg in die Nationalpark Region, auf dem Nationalpark Radweg in die Pyhrn Priel Region und weiter auf dem Hintergebirgsradweg und Ennsradweg zurück in den Zentralraum, ergeben interessante mehrtägige Radtouren, die landschaftlich und streckentechnisch zu den schönsten im Lande zählen!


Einfach sagenhaft!


Kein anderer Radweg in Oberösterreich hat so viele Schlößer, Burgen und Klöster entlang der Strecke vorzuweisen, über die es die sagenhaftesten Legenden und Geschichten zu erzählen gibt. Beginnend mit Schloss Traun oder Schloss Klaus (je nachdem, in welche Richtung man startet) „erfahren“ die Radfahrer sagenhafte Geschichten über die teils bestehenden oder ehemaligen herrschaftlichen Sitze, Burgen und Klöster wie z. B. Stift Schlierbach oder Stift Kremsmünster. Einfach sagenhaft, dieser Radweg!


Radeln Sie durch das sagenhafte Kremstal und genießen Sie die ursprüngliche Landschaft entlang der Krems zwischen Klaus und Traun.



Sicherheitshinweise:

Erkundigen Sie sich vorab über etwaige Weg- und Straßensperren entlang der Route. 



Ausrüstung:

Sonnen- und Regenschutz, ev. Reparaturset für kleinere Radpannen.



Weitere Infos und Links:

Kartenmaterial erhalten Sie unter www.steyr-nationalpark.at

Interaktives Höhenprofil

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: R10
Startort: 4564 Klaus an der Pyhrnbahn
Zielort: 4050 Traun

Dauer: 4h 19m
Länge: 61,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 254m
Höhenmeter (abwärts): 64m

niedrigster Punkt: 268m
höchster Punkt: 501m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Pfad / Trail, Schotter, Straße, Wanderweg, Sonstiges

powered by TOURDATA