Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur, wenn Ihre Anfrage ausschließlich durch den Dritten (zB touristische Leistungsträger wie Austria Guides, Unterkunftsgeber, Gastronomiebetriebe oder Freizeitanbieter, ...) beantwortet werden kann.

Nähere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter Datenschutz.

 

Weyer - Kleinreifling

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 3335 Weyer
Zielort: 3335 Weyer

Dauer: 0h 58m
Länge: 10,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 317m
Höhenmeter (abwärts): 323m

niedrigster Punkt: 381m
höchster Punkt: 581m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA

Beliebte Kurzstrecke mit thematischer Begleitung zu den Zeitzeugen von Weyer. Landschaftlich besonders reizvolle Tour.

Ennsmuseum/Gasthaus zur Taverne – Kastenreith – Katzensteinermühle - Bahnpromenade – Loiben – Fößleit en – Taverne am Moos – Bahnhof Kleinreifling – Kleinreifling – Hobisch/Ennsberg – Ennstalradweg – Kraftwerk Kastenreith

Dort wo der Gaflenzbach in die Enns mündet startet die Tour und verläuft teilweise parallel zum thematischen Wanderweg Handel und Transport an der Enns. Das Eisen vom Erzberg, die Produkte der Eisenindustrie und Lebensmittel wurden mit Flößen auf der Enns befördert. Später übernahm die Kronprinz Rudolf-Bahn diese Aufgabe, die damals auch die Sommerfrischler von Wien nach Weyer beförderte.

Der Weg führt übers Loiben. Dort ging früher auch das Kirchenwegerl und bevor Kleinreifling seinen Friedhof bekam, wurden die Toten über diesen Pass hinüber nach Weyer getragen. Vom Loiben hat man übrigens einen schönen Ausblick ins Gesäuse. Kleinreifling ist Bahnknotenpunkt und trägt mit Wasserkraft wesentlich zur Energiegewinnung in Weyer bei. Der Kleinreiflinger Stausee hat ganz neue Möglichkeiten erschaffen: Die Seewiese ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und ennstalfun befährt den Stausee mit seinen Flößen und dem Wikingerschiff; ein Erlebnisspaß der Sonderklasse.



Ausgangspunkt: Ennsmuseum/Gasthaus zur Taverne

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto

Von Westen: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal

Von Osten: A1 Autobahnausfahrt Amstetten West > Waidhofen / Ybbs > Weyer

Von Norden: A3 Regensburg > Passau > Wels > A1 bis Ausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal

Von Süden: A9 Pyhrnautobahn > Klaus > Grünburg > Ennstal

Mit der Bahn

Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Je nach Wochentag und Tageszeit fahren die Züge in Ein- bis Zweistundenintervallen.

Bahnhöfe befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming Kraftwerk (Ausstieg für das Besucherzentrum Ennstal), Großraming, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.

Nützen Sie die stressfreie Anreise mit der Sparschiene der ÖBB!

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Weyer - Kleinreifling
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

+43 7252 53229 - 40
reichraming@steyr-nationalpark.at
www.steyr-nationalpark.at
http://www.steyr-nationalpark.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 3335 Weyer
Zielort: 3335 Weyer

Dauer: 0h 58m
Länge: 10,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 317m
Höhenmeter (abwärts): 323m

niedrigster Punkt: 381m
höchster Punkt: 581m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: leicht
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter

powered by TOURDATA