Flötzersteigrunde - Steyr Schlucht

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 479a
Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 1h 9m
Länge: 3,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 53m
Höhenmeter (abwärts): 54m

niedrigster Punkt: 376m
höchster Punkt: 427m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Wanderung am imposanten Steyrfluss am linken Ufer der Krummen Steyrling, wo immer wieder Spuren der früheren Nutzung als Triftgewässer sichtbar werden.



Erlebniswert: ****



Empfohlene Jahreszeiten:

  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Geheimtipp

Beschreibung:
Wie beim Schluchtweg führt der Weg vom Gasthaus Stefaniebrücke auf der Straße kurz Richtung Zimeck, dann hinunter in die Steyrschlucht und weiter flussabwärts bis zur Mündung der Krummen Steyrling (ca. 30 Minuten). Von dort nicht über den Steg, sondern der Krummen Steyrling linksufrig aufwärts in einem ständigen auf und ab folgend bis kurz nach einer Plattform aus Holz (ca. 25 Minuten). Die Schlucht verlassend geht es in wenigen Minuten hinauf in den Ortsteil Zinken, 100 Meter entlang der Straße zum Hoisn Haus und über Nebenstraßen zurück zum Gasthaus Stefaniebrücke.

Wegbeschreibung:

Die Flötzersteig-Runde verbindet das Erlebnis am imposanten Steyrfluss mit einer Wanderung am linken Ufer der Krummen Steyrling, wo immer wieder Spuren der früheren Nutzung als Triftgewässer sichtbar werden. Holzsperren fingen hier das Triftholz auf. Es gab sogar einen Holzaufzug, der jene Stämme, die nicht auf der Steyr weitergetriftet werden sollten, aus der schwer zugänglichen Schlucht heraus transportierte. Getriftet wurde in Molln bis ins Jahr 1949.


An Wildheit und Romantik steht der Flötzersteig den Schluchtwegen des Reichraminger Hintergebirges jedenfalls um nichts nach. Am Rückweg geht´s auch beim Hoisn Haus, einer alten Maultrommelschmiede, vorbei.


Wie beim Schluchtweg vom Gasthaus Stefaniebrücke auf der Straße kurz Richtung Zimeck, dann hinunter in die Steyrschlucht und weiter flussabwärts bis zur Mündung der Krummen Steyrling (ca. 30 Minuten). Von dort nicht über den Steg, sondern der Krummen Steyrling linksufrig aufwärts in einem ständigen auf und ab folgend bis kurz nach einer Plattform aus Holz (ca. 25 Minuten). Die Schlucht verlassend geht es in wenigen Minuten hinauf in den Ortsteil Zinken, 100 Meter entlang der Straße zum Hoisn Haus und über Nebenstraßen zurück zum Gasthaus Stefaniebrücke.


Reine Gehzeit: 1 Stunde 15 Minuten


Variante 1:


Vom Mündungsbereich nicht der Krummen Steyrling folgend, sondern die Schlucht verlassend über einen Steig im Zickzack hinauf in den Ortsteil Zinken („Zinken-Eck“) und entlang der Schluchtoberkante der Steyr zunächst im Siedlungsgebiet, dann durch Wald und auf Wiesen zurück zum Gasthaus Stefaniebrücke (ca. 20 Minuten).


Variante 2:


Von der Plattform aus nicht die Schlucht verlassend, sondern der Steyrling folgend weiter flussaufwärts bis zur Kläranlage im Ortsteil Gstadt (ca. 10 Minuten). Von dort auf der Piesslingerstraße entweder Richtung Maultrommel Wimmer bzw. Hoisn Haus (5 Minuten) und weiter wie oben oder über die Brücke und weiter auf der Haunoldmühlstraße zum Parkplatz Gradau (10 Minuten) oder die Piesslingerstraße querend über einen steilen Asphaltweg („Alter Nockerberg“) Richtung Molln-Zentrum (15 Minuten).



Sicherheitshinweise:
Trittsicherheit ist erforderlich!
Ausgangspunkt: Molln/Stefaniebrücke
Zielpunkt: Molln/Stefaniebrücke

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Westen: A1 Ausfahrt Sattledt > über Kremsmünster > Bad Hall > Steinbach an der Steyr


Von Osten: A1 Ausfahrt Haag > Steyr > B140 ins Steyrtal


Von Norden: A3 Passau > Wels > A9 Ausfahrt Sattledt > Kremsmünster > Bad Hall > Steinbach


Von Süden: A9 Ausfahrt Klaus > ins Steyrtal



Öffentliche Verkehrsmittel

Das Steyrtal wird durch die Buslinien 452 (Rohr-Bad Hall-Steinbach a. d. Steyr) und 433 (Steyr-Molln-Kirchdorf) erschlossen.


Details unter www.ooevv.at


Mit der Steyrtal-Museumsbahn www.steyrtalbahn.at



Parken
Molln/Parkplätze bei der Stefaniebrücke
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Flötzersteigrunde - Steyr Schlucht
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 53229
E-Mailreichraming@steyr-nationalpark.at
Webwww.steyr-nationalpark.at/
http://www.steyr-nationalpark.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 479a
Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 1h 9m
Länge: 3,9 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 53m
Höhenmeter (abwärts): 54m

niedrigster Punkt: 376m
höchster Punkt: 427m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: einzelne Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA