Gschwendtalm - Gamsstein (von Brunnbach)

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E44a
Startort: 4463 Großraming
Zielort: 4463 Großraming

Dauer: 2h 39m
Länge: 6,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 785m
Höhenmeter (abwärts): 8m

niedrigster Punkt: 488m
höchster Punkt: 1.273m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Gipfeltour am Rande des Nationalpark Kalkalpen - auf Forststraße und Waldweg zu der ältesten Alm der Kalkalpen (15. Jhdt) und auf den Gamsstein



Erlebniswert: **



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Streckentour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Gipfel-Tour

Beschreibung:

Vom Brunnbachstadl vorbei an der Brunnbachschule führt die Wanderung über den Weyrer Brunnbach auf der Forststraße und anschließend auf einem  Waldwegzum zum wunderschön gelegenen Almboden mit der Gschwendtalm (954 m) und von dort über Wiesen und durch Wälder weiter hinauf auf den Gamsstein (1.275 m).


Wanderweg: E44a, 491, 492a



Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz Brunnbach führt der Weg E44a vorbei an der Brunnbachschule in den Weyrer Brunnbach. Auf der Forstraße wandert man flach bis zur ersten Kreuzung, dieser folgt man links stetig ansteigend. Bei einer Kehre verlässt der Weg die Forststraße und mündet in einen Waldweg, der schließlich in den Wanderweg 491/E44 mündet. Nach einigen Minuten betritt man den wunderschön gelegenen Almboden. Inmitten liegt das 300 Jahre alte Almgebäude der Gschwendtalm (954 m).


 


Varianten:



  • Rückweg über den Waldweg zum Parkplatz Gschwendthöhe und vorbei an der Brunnbachkirche hinunter zum Ausgangspunkt (E44)

  • Rückweg von der Gschwendtalm über die Forststraße zum Langerhäusl und zum Gschwendtbauer, vorbei am Parkplatz Gschwendthöhe und an der Brunnbachkirche hinunter zum Ausgangspunkt

  • Von Großraming/Parkplatz Gschwendthöhe im Brunnbach durch auf dem Waldweg zur Gschwendtalm und weiter auf den Gamsstein. Retour auf der Forststraße oder über den Weyrer Brunnbach, bei der Brunnbachkirche vorbei hinauf zum Ausgangspunkt (E44, 491, E44a)

  • Übergang über den Danzersteig zur Ennserhütte (1.293 m) Almkogel (1.513 m) (492a)



Tipp des Autors:

Varianten für Rundwanderungen:



  • Rückweg über den Waldweg zum Parkplatz Gschwendthöhe und vorbei an der Brunnbachkirche hinunter zum Ausgangspunkt (E44)

  • Rückweg von der Gschwendtalm über die Forststraße zum Langerhäusl und zum Gschwendtbauer, vorbei am Parkplatz Gschwendthöhe und an der Brunnbachkirche hinunter zum Ausgangspunkt

  • Von Großraming/Parkplatz Gschwendthöhe im Brunnbach durch auf dem Waldweg zur Gschwendtalm und weiter auf den Gamsstein. Retour auf der Forststraße oder über den Weyrer Brunnbach, bei der Brunnbachkirche vorbei hinauf zum Ausgangspunkt (E44, 491, E44a)

Ausgangspunkt: Großraming/Brunnbachstadl
Zielpunkt: Großraming/Brunnbachstadl

Weitere Informationen:
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Verpflegungsmöglichkeit

©
© Nationalpark OÖ Kalkalpen
ENERGIE AG OÖ PARTNERLADESTATIONEN

E-Tankstelle Brunnbachstadl

Schukosteckdose + 3-polig / 3,7 KW /  kostenlos tankenZur Betankung von E-Bikes eigenes Ladekabel mitnehmen!  ENERGIE AG OÖ PARTNERLADESTATION, Brunnbach

©
© Sandra Kraushofer
Mediendatei

Gschwendtalm

Willkommen auf der Gschwendtalm! Die idyllisch gelegene Alm aus dem 18. Jahrhundert gehört mit knapp 30 Hektar Weidefläche zu den kleineren Almen in der Nationalpark Kalkalpen Region. Mit den beiden Sennerinnen Anita und Franziska lässt es sich bei einer famosen Almjause vortrefflich über das Almleben und ihre Philosophie…

©
© Nationalpark OÖ Kalkalpen
Brunnbachstadl

Jausenstation Brunnbachstadl

Der Brunnbachstadl liegt in der kleinen ruhigen Ortschaft Brunnbach. Die gemütliche Jausenstation ist an Wochenenden von Mai bis Mitte November geöffnet. Natürliche Küche - Typisch Brunnbachstadl: Ob eine kurze Rast, oder für eine ausgiebige Rast mit Brettljause, Stadlwurst oder…

Mediendatei

Parkplatz Brunnbachstadl

Parkplatz beim BrunnbachstadlKoordinaten:  47.823507 N 14.511870 E Toilettenanlage im BrunnbachstadlAnhängertauglich

Mediendatei

Waldbahn-Garnitur

Bereits 1912 wurde im Weißenbachtal eine einfache Rollbahn zum Holztransport errichtet. Über diese Strecke ist wenig überliefert, außer, dass der Betrieb ohne Maschinenkraft erfolgte. Der Anstoß zum Bau der Hauptstrecke der Waldbahn kam 1916, als im Brunnbach- und Weißwassergebiet vom Wind 70.000 fm Fichten…

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Salzburg/Linz: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal


Von Wien: A1 Autobahnausfahrt Haag > B42 > B122 > B115 ins Ennstal


Von Passau: A8 Passau > Wels > A1 bis Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal


Von Graz: A9 Pyhrnautobahn > Autobahnausfahrt Klaus > Grünburg > ins Ennstal



Öffentliche Verkehrsmittel

Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Details unter www.ooevv.at


Bahnhöfe und Bahnstationen befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming, Gaflenz, Weyer, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.



Parken

Parkplatz beim Brunnbachstadl


Parkplatz für Varianten auf der Gschwendthöhe

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Gschwendtalm - Gamsstein (von Brunnbach)
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

+43 7252 53229
reichraming@steyr-nationalpark.at
www.steyr-nationalpark.at/
http://www.steyr-nationalpark.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E44a
Startort: 4463 Großraming
Zielort: 4463 Großraming

Dauer: 2h 39m
Länge: 6,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 785m
Höhenmeter (abwärts): 8m

niedrigster Punkt: 488m
höchster Punkt: 1.273m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA