Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre personenbezogenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden vom Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe erfolgt nur, wenn Ihre Anfrage ausschließlich durch den Dritten (zB touristische Leistungsträger wie Austria Guides, Unterkunftsgeber, Gastronomiebetriebe oder Freizeitanbieter, ...) beantwortet werden kann.

Nähere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter Datenschutz.

 

Lindaumauer von Gaflenz über Platten

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E04
Startort: 3334 Gaflenz
Zielort: 3334 Gaflenz

Dauer: 1h 32m
Länge: 2,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 356m
Höhenmeter (abwärts): 53m

niedrigster Punkt: 765m
höchster Punkt: 1.089m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Gipfeltour von der Platten ausgehend mit herrlicher Aussicht über das Donautal bis hin zum Mühlviertel, vom Toten Gebirge bis zu den Haller Mauern und dem Sengsengebirge



Beim Marterl auf der Platten zurerst auf der Schotterstraße Richtung Norden wandern, es folgt der erste Anstieg durch den Wald und an der Einmündung in die Forststraße zuerst rechts halten und dann sofort wieder links auf den Wanderweg abzweigen. Dieser verläuft vorerst parallel zur Forststraße, steigt dann an und mündet in einen Sattel, wo auch der Weg von der Jausenstation Hochramskogler einmüdet. Der schmäler werdende Steig quert die Südflanke der Lindaumauer unterhalb der Höhle und nach einer kurzen Passage, an der es Sinn macht, die Hände zu Hilfe zu nehmen, nähert man sich dem Gipfel von östlicher Seite.

Variante:
Von der Jausenstation Hochramskogler auf dem Wanderweg E32





Ausgangspunkt: Platten (von Gaflenz/Neudorf über Schotterstraße erreichbar)
Zielpunkt: Platten

Weitere Informationen:
  • Verpflegungsmöglichkeit

ganzjährig - je nach Witterung

Erreichbarkeit / Anreise

von Gaflenz/Großgschaidt


Öffentliche Verkehrsmittel:
Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen. Details unter www.ooevv.at


Bahnhöfe befinden sich in Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming Kraftwerk (Ausstieg für das Besucherzentrum Ennstal), Großraming, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.
                                        
 
Anreise mit dem PKW:
Von Linz: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal
Von Wien: A1 Autobahnausfahrt Amstetten West > Waidhofen / Ybbs > Weyer
Von Passau: A3 Regensburg > Passau > Wels > A1 bis Ausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal
Von Graz: A9 Pyhrnautobahn > Klaus > Grünburg > Ennstal

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Lindaumauer von Gaflenz über Platten
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

+43 7252 53229 - 40
reichraming@steyr-nationalpark.at
www.steyr-nationalpark.at
http://www.steyr-nationalpark.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: E04
Startort: 3334 Gaflenz
Zielort: 3334 Gaflenz

Dauer: 1h 32m
Länge: 2,4 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 356m
Höhenmeter (abwärts): 53m

niedrigster Punkt: 765m
höchster Punkt: 1.089m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA