Anlaufalm von Weißwasser über Hochschlacht

  • für jedes Wetter geeignet
  • Rundweg
  • Unterkunftsmöglichkeit

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 3335 Weyer
Zielort: 3335 Weyer

Dauer: 3h 49m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 482m
Höhenmeter (abwärts): 476m

niedrigster Punkt: 536m
höchster Punkt: 999m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Rundwanderung im Nationalpark Kalkalpen vom Parkplatz Weißwasser entlang des Hintergebirgsradweges zum Schleierfall, über die Hochschlacht - nur für Geübte - zur Anlaufalm und über die Drei Bilder und den Hirschkogelsattel wieder retour zum Ausgangspunkt



Empfohlene Jahreszeiten:

  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • geologische Highlights
  • botanische Highlights
  • faunistische Highlights

Beschreibung:

Vom Parkplatz Weißwasser in Unterlaussa geht es bachabwärts durch die Schlucht und durch mehrere Tunnel. Direkt beim Schleierfall führt der Steig durch die Hochschlacht auf die Anlaufalm und über die Drei Bilder und den Hirschkogelsattel geht es zurück hinunter zum Ausgangspunkt.






Wegbeschreibung:

Auf der Forststraße geht es vorerst bachabwärts durch die Schlucht und durch mehrere Tunnel. Direkt beim Schleierfall führt der Steig durch die Hochschlacht auf die Anlaufalm hinauf.


Belohnt wird man mit beeindruckenden Ausblicken ins Kerngebiet des Nationalpark Kalkalpen und der Hochschlachtbach mit kleineren und größeren Tümpeln und Wasserfällen ist ständiger Begleiter.


Nach ca. 1,5 Stunden Anstieg erreicht man den Almboden der Anlaufalm. Die Anlaufalm im Herzen des Nationalpark Kalkalpen liegt auf 982 Metern Seehöhe und ist von Mai bis Oktober bewirtschaftet.


Direkt von der Anlaufalm führt die Runde in Richtung Osten nochmals ganz kurz hinauf und dann geht es bei den Drei Bildern vorbei und beim Hirschkogelsattel rechts auf der Forststraße das Tal wieder hinunter zum Ausgangspunkt.



Tipp des Autors:
Von Unterlaussa über die Mooshöhe  erreicht man nach einer kurzen Fahrt auf der Schotterstraßeden den Parkplatz Weißwasser, der ein optimaler Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Kalkalpen - Reichraminger Hintergebirge - ist.
Ausgangspunkt: Weyer/Unterlaussa - Parkplatz Weißwasser
Zielpunkt: Weyer/Unterlaussa - Parkplatz Weißwasser

Weitere Informationen:
  • Rundweg
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Naturerlebnis
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Salzburg/Linz: A1 Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal


Von Wien: A1 Autobahnausfahrt Haag > B42 > B122 > B115 ins Ennstal


Von Passau: A8 Passau > Wels > A1 bis Autobahnausfahrt Enns-Steyr > B115 ins Ennstal


Von Graz: A9 Pyhrnautobahn > Autobahnausfahrt Klaus > Grünburg > ins Ennstal



Öffentliche Verkehrsmittel

Die Ennstalbahn verläuft zwischen Linz und Weißenbach-St. Gallen.


Details unter www.ooevv.at


Bahnhöfe und Bahnstationen befinden sich in Steyr, Garsten, Lahrndorf, Dürnbach, Ternberg, Trattenbach, Losenstein, Reichraming, Großraming, Gaflenz, Weyer, Küpfern, Kastenreith, Kleinreifling und Weißenbach-St. Gallen.



Parken
Weyer/Unterlaussa - Parkplatz in Weißwasser
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Anlaufalm von Weißwasser über Hochschlacht
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 53229
E-Mailinfo@steyr-nationalpark.at
Webwww.steyr-nationalpark.at/
http://www.steyr-nationalpark.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 3335 Weyer
Zielort: 3335 Weyer

Dauer: 3h 49m
Länge: 12,0 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 482m
Höhenmeter (abwärts): 476m

niedrigster Punkt: 536m
höchster Punkt: 999m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: mittel
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA