Suche
Suchen
Schließen

Benedikt-Pilgerrundweg Kremstal

Schlierbach, Oberösterreich, Österreich

Auszeit im Kremstal

Der Benedikt-Pilgerrundweg Kremstal ist eine Rundweg-Variante, die vom
großen Benedikt Weg in Schlierbach abzweigt und in einer Länge von 50 km und drei Tages Etappen durch das wunderschöne oberösterreichische Kremstal führt.
 
Eingebettet in die herrliche Tallandschaft liegen die Orte Schlierbach, Nußbach, Wartberg, Inzersdorf, Micheldorf und die Bezirkshauptstadt Kirchdorf. Die Wegführung durch diese Orte verläuft zum Großteil sehr moderat und eben, lediglich der Anstieg auf den Grillparz – einem herrlichen Aussichtspunkt über das gesamte Tal – und der Weg hinauf zur Magdalenaberg Kirche sind mit Höhenmetern verbunden.
 
Jeder Ort hat seine eigene Geschichte zu erzählen, und so sei dem Pilger empfohlen, die vielfältigen Aus- und Einblicke wahrzunehmen und auf sich wirken zu lassen. 

Wegbeschreibung

Der Weg führt vom Zisterzienserstift Schlierbach vorbei am Schloss Dorff durch die Ortschaften Hofern und Ellersbach direkt auf den neuen Dammweg vom Rückhaltebecken in den Kremsauen. Entlang des Krems Flusses bieten sich herrliche Rastplätze zum Innehalten, Genießen und Kräfte tanken. Famos ist auch der mehrmalige Perspektivenwechsel, bei dem sich das Zisterzienserstift Schlierbach, die Magdalenaberg-Kirche, der Georgenberg und die Burg Altpernstein von ihren besten Seiten zeigen, die Faszination bleibt jedoch immer die Gleiche.
 
In Wartberg bietet sich die Möglichkeit einer Einkehr in einem gutbürgerlichen Gasthaus oder einem traditionellen Bäckerei-Cafe, ebenso sei ein Abstecher in die wunderschöne spätgotische Pfarrkirche mit barocker Turmhaube empfohlen. Gut gelabt und voller Elan geht’s nun weiter Richtung Südwesten über die Hubertuskapelle, dem Güterweg Ramwoldn folgend, hinauf zu den Ortschaften Strienzing und Maisdorf bis zum Genuss- und Erlebnishof Mayr. Hier endet die erste Tagesetappe.
 
Am zweiten Tag geht’s vom Genuss- und Erlebnishof Mayr entlang des Grillwanderweges Richtung der kleinen Ortschaft Magdalenaberg, die der Gemeinde Pettenbach angehört. Beim Anstieg auf den Magdalenaberg spornt immer wieder der Blick auf die Wallfahrtskirche aus dem 15. Jahrhundert an. Oben angekommen, belohnt der Ausblick über das Kremstal bis ins Tote Gebirge. Ein Besuch der Wallfahrtskirche lädt zum Innehalten ein und stärkt die Pilger, bevor der letzte Abschnitt der zweiten Tagesetappe über Inzersdorf nach Micheldorf erwandert wird. 
 
Die Inzersdorfer Dorfstube lädt zur Einkehr und auch ein Besuch der Marienkirche aus den 1970er Jahren am Dorfplatz ist empfehlenswert. Gut gestärkt geht es nun über den Kremsuferweg zum Ziel der zweiten Tagesetappe nach Micheldorf (Ort).
 
Die dritte Tagesetappe startet in Micheldorf. Die Route führt über den Kreuzweg zum Georgenberg und der gleichnamigen barocken Georgibergkirche – einer beliebten Tauf- u. Hochzeitskirche in Micheldorf, zu der alle zwei Jahre der traditionelle Georgi-Ritt stattfindet. Am Weg nach Kirchdorf begleitet uns der Blick hinauf zur Burg Altpernstein, die hoch oben am Felsen über dem Kremstal thront. Die mittelalterliche Burg ist nicht ständig geöffnet, an bestimmten Sonntagen kann man sich mit Getränken stärken.
 
In Kirchdorf angekommen, stehen den Pilgern die Innenstadt mit zahlreichen Gastronomie- und Handelsbetrieben, ein regionaler Bauernladen sowie ein Tourismusinfobüro zur Verfügung. Wer den Weg direkt nach Schlierbach fortsetzen möchte, der wandert die beschilderte Route auf den Grillparz – einer der schönsten und ruhigsten Aussichtsplätze im Kremstal – bevor er den letzten Wegweisern zurück nach Schlierbach folgt.
 
In Schlierbach laden zum guten Abschluss verschiedene Gastrobetriebe zu regionalen Schmankerln ein. Für die Lieben zu Hause gibt’s das berühmte B´schoad Binkerl zum Mitnehmen, ein nettes Mitbringsel mit allerlei Spezialitäten aus der Region. Außerdem empfehlen wir eine persönliche Andacht in der Stiftskirche, einen Besuch im Panoramastift, eine Reflexion des Erlebten, der Begegnungen entlang des Weges und ein hoffnungsvolles „Sich auf den Weg machen“ ins tägliche Leben.
Reisezeitraum: Ganzjährig

Ablauf 1. Tag:

Anreise in der Früh in der Unterkunft, Gepäckabgabe
Start der 1. Etappe
Taxi-Transfer am Abend vom 1. Etappenziel zurück zur Unterkunft

Ablauf 2. Tag:

Taxi-Transfer zum 2. Etappenstart (= Etappenziel v. Vortag)
Start der 2. Etappe
Taxi-Transfer am Abend vom 2. Etappenziel zur Unterkunft

Ablauf 3. Tag:

Taxi-Transfer zum 3. Etappenstart (= Etappenziel v. Vortag)
Start der 3. Etappe
Etappenende beim Quartier oder Bahnhof und Abreise
  • 2 Übernachtungen
Leistungen

* 2 Nächtigungen/Frühstück
* Taxitransfer von der Unterkunft zu den jeweiligen Etappenstarts bzw. Abholung von den Etappenzielen.
* Leinentuch 50x50 mit eingewebten Benediktweg Kreuz

Nicht konsumierte Einzelleistungen aus Packages werden nicht retourniert

Verpflegung
  • Frühstück
Mögliche Anreisetermine

Buchbar von Montag - Freitag:
ÖKO Feriendorf
Seminarzentrum der Baum
Gasthaus Geigenbauer
buchbar täglich:
Hotel SPES

ab Preis
  • € 181,00 pro Person
  • buchbar ab 1 Person
Reisezeitraum (13.04.2024 - 30.11.2024)
von bis
13.04.2024, bis 30.11.2024

Unverbindliche Anfrage

ÖKO Feriendorf (Sonnleiten 7, 4553 Schlierbach) € 181,00 buchbar: MO-FR
Gasthaus Geigenbauer (Hauptstr. 23, 4563 Micheldorf) € 242,00 buchbar: MO-FR
Hotel SPES (Panoramaweg 1, 4553 Schlierbach) € 264,00 buchbar: täglich
Seminarzentrum der baum OG (Am Inslingbach 17, 4565 Inzersdorf) € 302,00 buchbar: MO-FR

Preise exkl. Kurtaxe (€ 2,40/Nacht/Person)





Zahlungs-Möglichkeiten
Debit- und Kreditkarten
American Express
Bankomatkarte
Mastercard
Visa
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu zweit geeignet

Kontakt & Service


Benedikt-Pilgerrundweg Kremstal
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
4400 Steyr

Telefon +43 7252 532290
E-Mail kirchdorf@steyr-nationalpark.at
Web www.steyr-nationalpark.at/
https://www.steyr-nationalpark.at/

Rechtliche Kontaktdaten

AT-4400 Steyr
info@steyr-nationalpark.at
https://www.steyr-nationalpark.at/

powered by TOURDATA